Westfälische Salzwelten, Bad Sassendorf

22.04. – 03.07.2021
K. G. Schmidt und Jo Kuhn
Westfälische Salzwelten, Bad Sassendorf

An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf
www.westfaelische-salzwelten.de





K. G. Schmidt und Jo Kuhn – eine Bad Sassendorfer Künstlerfreundschaft

Gelockt von einigen Bildern im Fenster, klingelte Jo Kuhn (*1935) mit seiner Frau 1978 an der Tür des Dresdener Künstlers Karl Georg Schmidt (†1987). Dieser hatte die vergangenen Jahre in Dortmund verbracht und wollte sich am Hellweg noch umfassender der Malerei und dem Experiment widmen. 

K. G. Schmidt – G045 – 1987

Die eher zufällige Begegnung beider Künstler führte zu einer intensiven Freundschaft, deren Gemeinsamkeiten und Gegensätze in den Westfälischen Salzwelten beleuchtet werden. Während sich die Kunst von K. G. Schmidt ausgehend von der geometrischen Form mit dem Verhältnis von Farbe, Fläche und Linie beschäftigt, gehen die Werke von Jo Kuhn von der Befreiung der Farbe als Gestaltungs- und Ausdrucksmittel subtiler Empfindungen aus. Trotz ihrer divergierenden Entwicklungsschritte – die in der Ausstellung herausgearbeitet und gegenübergestellt werden, widmeten sich die Künstlerfreunde einer gemeinsamen Kunstrichtung: der Konkreten Kunst.

Veranstaltungen

Veranstalterin

Förderer*in

Förderverein Westfälische Salzwelten e.V.