Soest

26.8. – 19.11.2017Kunstmuseum Wilhelm-Morgner-Haus, Fotograf: Thomas Drebusch
Gäste Konkret
Museum Wilhelm Morgner, Soest

Thomästraße 1 | 59494 Soest
Di. – Fr. 14 – 17:00 Uhr | Sa. + So. 11 – 17:00 Uhr | montags Ruhetag
Telefon: +49 2921 14177 | E-Mail: info@skk-soest.de
www.hellweg-konkret.de | www.skk-soest.de

Vor einigen Jahren hat der langjährige Protagonist der Bonner Gruppe Konkret, Joachim Kuhn, anlässlich eines Vortrags über konkrete Kunst im Kunstverein Kreis Soest die Idee und den Wunsch geäußert, seine Kolleg*innen auch wieder in Soest zu zeigen. Der Sammler Carl-Jürgen Schroth hat diese Idee in Anbetracht der bevorstehenden Wiedereröffnung des Museum Wilhelm Morgner, nun mit dem RAUM SCHROTH, aufgegriffen, und sich näher mit den Künstler*innen der Gruppe befasst. Außerdem hat er als Kurator weitere mögliche Teilnehmer einer solchen Ausstellung von außerhalb der SAMMLUNG SCHROTH in Betracht gezogen. Dazu gehörte insbesondere die Idee, den kleinen Nebenraum des RAUM SCHROTH, „Appendix“ genannt, mit einer temporären skulpturalen Arbeit zu bespielen. Insgesamt wurden 23 Künstler*innen aus Deutschland und Frankreich für diese Ausstellung gewonnen, von denen ca. 60 Arbeiten gezeigt werden. Darunter sind großformatige Arbeiten ebenso vertreten wie relativ kleinformatige, die aber in ihrer Wirkung keineswegs „klein“ sind. Auch sind recht farbintensive Arbeiten in dieser Ausstellung zu finden, genauso zurückhaltende, in ihrer Wirkung deutlich intimere Arbeiten. Der „Appendix“ wird durch eine lichtskulpturale Installation besonders in Szene gesetzt. In den beiden Abschlussausstellungen der Reihe Hellweg Konkret von 2014-2016 wurden Werke aus der SAMMLUNG SCHROTH in Kontext zu den konkreten Künstlern der Hellwegregion gestellt. Mit dieser Ausstellung sind nun konkrete Künstler fast ausschließlich von außerhalb der Region eingeladen, die Vielfalt der konkreten Kunst trotz ihrer Reduziertheit auf Linien, die geometrischen Grundflächen, Dreiecke, Quadrate, Kreise und Farben zu präsentieren.

Veranstaltungen
26. August 2017, 17:00 Uhr
Vernissage | Hellweg Konkret: Gäste Konkret

14. September 2017, 18:00 Uhr
Vortrag mit Christoph Dahlhausen und Abendführung mit Juliane Rogge M.A.

23. September 2017, 15:00 Uhr
Katalogpräsentation + Führung | Die Konkrete und Konzeptuelle Kunst in ihrer Vielfalt

7. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Vortrag + Führung | Frühe Kunst der 60er Jahre in den USA vs. Europa
mit Prof. Dr. Erich Franz, Münster

18. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Abendführung mit Jo Kuhn

28. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Familienführung mit Juliane Rogge M.A.

4. November 2017, 15:00 Uhr
Führung mit Carl-Jürgen Schroth und Juliane Rogge M.A.

19. November 2017, 15:00 Uhr
Performance + Finnissage | THE CONECRETE MOVES
Tanz- und Musikperformance mit und von Ziv Frenkel (Tanz), Berlin, und Christoph Dahlhausen (Violoncello), Bonn.

Ausstellungsteam
Sophia Hölker | Carl-Jürgen Schroth | Miriam Schroth

Leihgeber
Galerie dr. julius | ap, Berlin
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg
K. G. Schmidt Archiv, Bad Sassendorf
von den Künstler*innen selbst
oder aus den Nachlässen der Künstler*innen

Förderer
Logo_Stiftung_KK_RGB