Unna

Carlernst Kürten-Stiftung Unna (c) Miriam Schroth22.03. – 03.05.2015
Carlernst Kürten und Künstlerfreunde
Carlernst Kürten-Stiftung

Hammer Str. 175 | 59425 Unna-Alte Heide
Sa. + So. 11 – 18:00 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: +49 2303 63038
E-Mail: ines.brueggemann@sw-unna.de | www.unna.de

Zur Ausstellung ist der Katalog I | K. G. Schmidt, Carlernst Kürten und Weggefährten erschienen. Weitere Infos dazu und Bezugsmöglichkeit finden sie hier.

Ausgehend von geometrischen Form-Modulen schuf der Bildhauer Carlernst Kürten ab 1968 Edelstahlskulpturen, die sich vor allem durch ihre Glätte, Präzision und maßvolle
Harmonie auszeichnen. Trotz der Starre des Materials bergen sie das Potenzial der Veränderung in sich. Nicht nur ergibt sich im Umschreiten der glänzenden Körper ein Wechselspiel von Licht und Schatten. Kürtens kleinformatige Objekte fordern auch dazu auf, selbst gestaltend Hand anzulegen. Durch Kippen und Drehen der Skulpturen oder das
Reorganisieren mehrteiliger Objekte werden die Möglichkeiten des Formenspiels aktiv
erfahrbar. Die Fülle der räumlichen Wirkungen erwächst dabei aus der konsequenten
Vereinfachung der Form. Gegenüber Erich Lütkenhaus und K. G. Schmidt zeigt sich die produktive Auseinandersetzung und Autonomie Kürtens, geb. 1921 in Waltrop, der bis zum Tod im Jahr 2000 in seinem ländlich gelegenen Atelier wirkte.

Veranstaltungen
22. März 2015, 11.30 Uhr
Eröffnung | Carlernst Kürten und Künstlerfreunde

Leihgeber
Private Sammlung
Stiftung Kunstfonds Logo

 

Förderer
nrw_mfkjks_cmyk
Logo Stadt UnnaLogo_Kultursekretariat_NRW_Guetersloh_CMYK_03Carlernst Kürten-Stiftung Logo